Unser Jahr 2016

Wir schauen auf ein wunderbares Jahr 2016 zurück, in dem wir als Band viele schöne Momente genießen durften. Da das Jahr 2016 zu Neige geht, möchten wir nochmal die Chance nutzen einen Rückblick über dieses fantastische Jahr ziehen zu dürfen.

Das Jahr begann bereits mit einem tollen Highlight. Wir durften im Kulturladen in Konstanz als Vorband von JAMARAM auftreten.
Dass dies zu unseren größeren Highlights zählt liegt daran, dass es eine neue Erfahrung war, unter so professionellen Umständen auftreten zu dürfen. Vor allem aber haben wir es genossen für eine Band aufzutreten, die einerseits schon Erfahrungen in hunderten von Konzerten weltweit gesammelt hat, andererseits uns aber auch musikalisch inspiriert und eine wirklich tolle Show macht!

Euphorisiert folgte zugleich unsere erste Tour, die uns durch die ganze Republik führte!
Unsere LIVE YOUR LIFE RIGHT TOUR führte uns dabei nach Dresden, Mainz, Paderborn, Hamburg, München und Chemnitz wo wir überall sehr herzlich und warm empfangen wurden und viel positive Energie herausziehen konnten. Leider konnte Phyllis nicht dabei sein, da sie ihr Abi zu diesem Zeitpunkt schrieb. Die nächste Tour werden wir aber bestimmt zu dritt antreten =)

Nach fast einem Jahr voller toller Live-Erlebnisse war uns aber klar, dass es uns wieder ins Studio trieb. Im Wunderbaren Milchwerk mit dem Produzenten Fabian Schaller nahmen wir unsere neue Single STAY auf. Für dieses Duett holten wir uns zusätzlich unsere Freundin und Country Sängerin Jenny Bright, sowie unseren Schlagzeuger Kollegen Laurenz Wolf mit ins Boot.
Im September folgte daraufhin noch der Videodreh zu der Single mit dem Regisseur Ralph Merretig, der uns mit sehr viel Humor und Können über die entlegensten Plätze des Schwarzwaldes trieb. Unvergesslich bleibt dabei das Warten auf die Sonne um 6 Uhr morgens bei gefühlt -20° am Linsenweiher…
Es hat sich aber sehr gelohnt und wir haben uns sehr über die vielen positiven Nachrichten zu unserem Video und dem Song gefreut! Dass der Song zudem in verschiedenen Radiosendern, wie Neckaralb Live oder Campus Radio läuft, ist dabei nur die Sahne auf dem Kuchen.

Furchtbar lange haben wir es aber nicht eingesperrt ausgehalten.
IT GOT INTERNATIONAL!
Unsere erste internationale Tour durch Frankreich, England und Schottland stand vor der Tür. Im Ausland aufzutreten, war ein großer Traum von uns dreien, der sich auf einmal erfüllte. In zwei Wochen haben wir zusammen mit unserer fantastischen Crew Ruben, Laurens und Marie sehr viele Kilometer, Brote und Pints gesammelt. Es war eine ganz besondere Tour und wird uns immer in Erinnerung bleiben. Ob es die Fahrten durch die engen Straßen von London sind, oder das Wildcampen im Lake District… thank you Britain!

Aber auch das sollte es nicht gewesen sein. Nachdem wir den Norden erkundigt hatten, flogen wir schon weiter nach Ibiza in den sonnigen Süden.
Als „Punta Star“, ausgewählt durch die Agentur MMM-Artist-Management, durften wir auf der pittoresken Insel eine Woche viel Zeit miteinander verbringen. Man könnte zwar vermuten, dass wir die meiste Zeit am Strand langen, aber tatsächlich waren wir sehr aktiv und arbeiteten viel an uns in verschiedenen Workshops und gaben natürlich auch noch ein zwei Konzerte auf dem Hippiemarkt und zum Sonnenuntergang in der Nähe der Klippen. Es lässt sich aber sicher nicht leugnen, dass Sonnenwetter eher unser Klima ist!

Zu guter Letzt waren wir noch im Dezember beim deutschen Rock und Pop Preis. Der größte Bandwettbewerb für Newcomer in Deutschland war eine sehr aufregende Sache für uns und wir waren sehr gespannt was uns erwartet.
Da die Bühnenzeit nur 5 Minuten betrug, war der Druck abzuliefern sehr groß und wir waren tatsächlich seit längerem wieder mal sehr nervös vor einem Auftritt. Unter sehr professionellen Umständen, mit Garderobe, Security die einen zur Bühne begleitet und vielen Menschen die um einen herumwuseln, hatten wir dennoch viel Spaß uns der Jury zu präsentieren, auch wenn es nicht zu einer Platzierung reichte.

Das größte Geschenk, dass wir allerdings erhalten haben dieses Jahr ist die große Unterstützung von euch, die unsere Entwicklung verfolgt, zu unseren Auftritten kommt und uns so viel Kraft und Energie gebt.
Daher unglaublich vielen Dank an euch!

Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr wiedersehen und weitere schöne Momente gemeinsam genießen dürfen.

Stay tuned